Zeit

Publiziert in 13 / 2022 - Erschienen am 19. Juli 2022

„Das Jahr beim Militär war ein verlorenes Jahr“, sagen viele Männer, die noch zum Wehrdienst mussten. Eine sinnlose Zeit, während der man vieles hätte machen können. Geld verdienen zum Beispiel. Zeit ist Geld. Lässt du sie ungenutzt verstreichen, kommst du nie weiter. Daher musst du die Zeit managen. Die freie Zeit und auch die „unfreie“, also wenn du zur Arbeit musst oder dir selbst Arbeit auferlegst und somit selbstständig bist. Wer es schafft, während der „unfreien“ Zeit viel zu produzieren, egal ob angestellt oder selbstständig, gilt als erfolgreich. Gemessen wird der Erfolg am Umsatz, Verdienst und Gewinn, an dem, was nach der Schufterei und „sinnvollen“ Nutzung der Zeit übrigbleibt. Sinnvoll nutzen sollen wir aber auch unsere freie Zeit. Ist es sinnvoll, stundenlang irgendwo zu sitzen und einer Katze zuzuschauen, während man diese Zeit zum Beispiel für körperliche Fitness oder besondere Kicks nutzen könnte? Wir können zwar versuchen, die Zeit gut einzuteilen - was auch sinnvoll ist - aber mehr Zeit gewinnen wir dadurch nicht. Die Zeit ist eine physikalische Größe. Was vorbei ist, ist vorbei. Auch wenn der Mensch viel Zeit damit verbringt, die Zeit im Rückblick einzuordnen - Epochen, Geburtsdaten von Religionsgründern, Beginn und Ende von Kriegen usw. - kann er die Zeit nicht wirklich festnageln. Er heftet nur Ereignisse an die vergängliche Pinnwand seiner Geschichte, während ihm die Zeit unter den Fingern zerrinnt.

Josef Laner
Josef Laner
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.