Ein Genuss für alle Sinne

Publiziert in 27 / 2017 - Erschienen am 25. Juli 2017

Laas - Seit über 15 Jahren lockt das Kultur- und Genussfestival „Marmor & Marillen“ Besucher aus nah und fern in das Marmordorf Laas. Heuer findet dieses besondere Festival am 5. und 6. August statt. Der Eintritt ist an beiden Tagen frei. Im Vorfeld der heurigen Auflage sind 5 Künstler in Laas zu Gast, denen man vom 29. Juli bis zum 6. August am Santl-Platz bei ihrer Arbeit zusehen kann. Während des Festes am 5. und 6. August können Ausstellungen des Laaser Künstlers Elias Wallnöfer und Franco Bonora besichtigt werden. Die Fachschule für Steinbearbeitung öffnet ebenfalls ihre Tore und zeigt an beiden Tagen die Ausstellung „Zeichen setzen“. Am Dorfplatz werden an beiden Tagen Vinschger Marillen angeboten, Kunsthandwerk aus Laaser Marmor und Marillen-Spezial-
itäten. Es werden 44 Marktstände mit typischen Produkten aus dem Vinschgau und aus Südtirol zu finden sein. Zum Programm gehören außerdem viel Musik, Führungen, Verkostungen, Marillen-Spezialitätenwochen vom 29. Juli bis zum 15. August, ein kunterbuntes Kinderprogramm und vieles mehr. Am 5. August von 14 bis 17 Uhr wird auf dem Dorfplatz zudem das Buch „33 x Marille“ von Gerhard Wieser, Heinrich Gasteiger und Helmut Bachmann (Athesia Verlag) vorgestellt. Auch eine Verkostung steht auf dem Programm. Das vollständige Programm zu m&m 2017 gibt es im Internet (www.marmorundmarillen.com).

Redaktion
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.