„Friday for Nature“ in Naturns 

Publiziert in 14 / 2022 - Erschienen am 3. August 2022

Naturns/Tschengls - Das Biotop Taufner Au, eine Schwarzerlenau bei Naturns, war am 29. Juli Schauplatz reger Aktivitäten: 10 Buben und Mädchen im Alter zwischen 12 und 16 Jahren beteiligten sich unter der Aufsicht von Fachleuten an der Sommeraktion „Friday for Nature“. Die Jugendlichen hatten sich über das vom „JuZe“ organisierte Projekt „Junwa“ (Junge Naturnser wollen anpacken) zur freiwilligen Mitarbeit im Naturparkhaus Texelgruppe angemeldet. Damit die Au nicht weiter zuwächst, wurden die Scheinakazien mit Rebscheren entfernt und die Kanadische Goldrute (ein Neophyt) mit der Hand ausgerissen.  Auch der Müll im Biotop wurde eingesammelt. Zudem gab es viel Information zur Entstehung der Au, zu Neophyten und Schutzgebieten. Die heurige Aktion folgte auf einen ersten Aktionstag, der am 4. August 2021 im Biotop Schgumser Möser bei Tschengls in Zusammenarbeit mit Schüler/innen der Fachschule Fürstenburg (Forstwirtschaft) stattgefunden hatte. Diese Biotoppflegemaßnahmen wollen die Schüler/innen der Fürstenburg heuer im Herbst fortsetzen. „Friday for Nature“ ist ein Gemeinschaftsprojekt der Umweltschutzgruppe Vinschgau, des Landesamtes für Natur und des Forstinspektorates Naturns. Auch der Biotop-Pate Hanns Fliri wirkt unterstützend mit. Laut Leo Hilpold, dem Direktor des Landesamtes für Natur, „werden Jugendliche mit der Teilnahme an Aktionstagen wie jenen in den Biotopen Schgumser Möser oder Taufner Au selbst zu Akteuren im Naturschutz."

Josef Laner
Josef Laner
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.