Konkurrenz für SVP in Latsch

Publiziert in 4 / 2014 - Erschienen am 5. Februar 2014
Latsch - Neben der SVP stellen sich bei den für den 9. März anberaumten Gemeinderatswahlen in Latsch auch die Freiheitlichen sowie die Süd-Tiroler Freiheit den Wählern. Eine Bürgerliste wird es laut André Pirhofer, der als stellvertretender Bezirksobmann der Freiheitlichen sowie als Vorstandsmitglied der Freiheitlichen zurückgetreten ist, nicht geben. Die Parteiobfrau der Freiheit­lichen Ulli Mair bestätigte dem der Vinschger, dass die Freiheitlichen in Latsch antreten. Sie freue sich, dass auch die bisherigen Räte Sepp Kofler und Thomas Pichler für eine neuerliche Kandidatur bereit seien. Von André Pirhofer sei sie „maßlos enttäuscht“. Dass auch die Süd-Tiroler Freiheit mitmischen will, steht seit dem 28. Jänner fest. Dies bestätigte der von der Bezirksleitung beauftragte Wahlkoordinator Benjamin Pixner. sepp
Josef Laner
Josef Laner

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.