Eine Attraktion für Familien war der Spiele-Parcours beim Seerundgang.

Martell und die Sonne geht auf

Publiziert in 30 / 2014 - Erschienen am 3. September 2014
Hintermartell - Knapp nach 13 Uhr wurde von der Freiwilligen Feuerwehr Martell Alarm geschlagen. Mehr als 200 Mal war das „Bauerngreaschtl mit Goggele“ bereits konsumiert worden. Nun war das Besteck ausgegangen. Schuld an der indirekten Erfolgsmeldung am Verkostungsstand des 9. Kulinarischen Rundganges am Zufrittsee war der strahlende Spätsommertag in Hintermartell. Es strahlten nicht nur die Vertreter des ausrichtenden „Ferienparadieses Latsch-Martell“ mit Präsident Günther Pircher an der Spitze. Es strahlten auch die Vertreter der Hydros-Gesellschaft bei den Führungen durch die Staumauer. Überall Zufriedenheit und beste Stimmung. Beim Sportverein, bei den Jägern, beim Kirschenverkauf durch die MEG, beim Holzschnitzer, beim Spezialitätenstand, beim Schnapsverkoster, beim Prügelschneiden der Forstamtsmitarbeiter und beim „Quizen“ des Nationalparks Stilfserjoch. Zu einem regelrechten Familienstau mit hoher italienischer Beteiligung kam es am Spiele-Parcours von Hanspeter Schönthaler. s
Günther Schöpf
Günther Schöpf

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.