Endlich wieder in seinem Element: der „singende Cremonawirt“

Wieder Live-Musik

Publiziert in 21 / 2020 - Erschienen am 18. Juni 2020

Schlanders - Nach monatelangem Lockdown und entsprechender Flaute war es am 13. Juni ab 18 Uhr endlich wieder so soweit: Live-Musik in der Fußgängerzone in Schlanders. Er war der „singende Cremonawirt“, der erstmals wieder seine Gitarre ausgepackt hatte. Viele haben sich über den ersten „Aperitivo Lungo mit Live Musik“ gefreut. Bei „langen Aperitifs“ und anderen Getränken sowie bei Köstlichkeiten aus dem „Speckeggele“ wurde irgendwie aufgeatmet: „Ja, das normale Leben kehrt wieder langsam zurück.“ Für die Abhaltung der Veranstaltung war im Vorfeld die notwendige Genehmigung eingeholt worden. Man legte großen Wert darauf, sämtliche Vorgaben und Sicherheitsvorschriften im Zusammenhang mit Covid-19 einzuhalten. 

Josef Laner
Josef Laner
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.