Othmar Pider (links) im Gespräch mit Ludwig Wilhalm.

Zeitgeschichte gesammelt

Publiziert in 39 / 2014 - Erschienen am 5. November 2014
Graun - Seit 30 Jahren sammelt Othmar Pider Zeitungsberichte und Dokumentationsmaterial zu Land und Leuten in Langtaufers, St. Valentin auf der Haide, Graun und Reschen. Jetzt hat er seine Sammlung der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt. Mit Hilfe der Chronistengruppe Graun konnten die letzten vier Jahre seiner Sammlung in Buchausgaben von rund 1.000 Seiten und in eine digitale Fassung mit Suchfunktion verwandelt werden. „Jetzt werden wird rückwärts gehen“, so Andreas Waldner - verantwortlich für die Organisation der digitalen Verwandlung mit Hilfe der Universität Innsbruck - und meint damit das Herausgeben der Ausgaben der Jahre 2008 und 2009. Dorfchroniken nennen sich die am 29. Oktober im Museum Vintschger Oberland von Wolfgang Thöni, Präsident der Chronistengruppe Graun, vorgestellten Ausgaben. Sammler Pider legt Wert auf den präzisen Umgang mit dem Wort: Diese Ausgaben seien weniger eine Chronik als eine Sammlung, so der pensionierte Lehrer. In der gebündelten Ausgabe eines Jahres finden sich Zeitungsberichte, die sich mit den Ortschaften beschäftigen, einmal mehr, einmal weniger direkt. Oder hätten Sie gewusst, dass der in Brixen geborene Eduard Thöny, Zeichner, Maler und Simplicissimus-Mitarbeiter, Kind eines „Hoaders“ war? Der 67-Jährige arbeitet bereits an einem nächsten Projekt: Eine Publikation über die Geistlichen, Priester und Ordensfrauen des Oberlandes. kat
Katharina Hohenstein
Katharina Hohenstein
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.