DenkMal Festival 2022

Publiziert in 14 / 2022 - Erschienen am 3. August 2022

Schlanders - Kultureller, geselliger und kreativer „Hochbetrieb“ herrschte am 30. und 31. Juli in der BASIS Vinschgau Venosta, in der Kreativwerkstatt in der „Palazzina Tagliamento“ und auch auf dem Freigelände der ehemaligen Drusus-Kaserne in Schlanders. Nicht nur aus dem Vinschgau, sondern aus dem ganzen Land und darüber hinaus sind viele Besucherinnen und Besucher, darunter vor allem junge Leute, nach Schlanders gekommen, um die zweit Auflage des interaktiven „DenkMal Festivals der Kreativkultur“ mitzuerleben. Mit dem Begriff „DenkMal“ sollte zum Nachdenken angeregt werden. Zum Nachdenken über die sinnvolle Nachnutzung jener Gebäuderiegel, die abgerissen werden sollen, zum Nachdenken über die Bedeutung von Kunst und Kultur, über alternative und neue Wege der Arbeit im ländlichen Raum und über weitere gesellschaftsrelevante Fragen. Das zweitätige Programm war dicht geballt und kunterbunt: Kunsthandwerk, Design, Musik, Spiele, Workshops und Gespräche, Kunstmarkt, Performances, offene Ateliers, Kurzfilme, Straßenmusik, Clubbing, vegetarische Gerichte, Crêpes, Kaffee und Kuchen, Weinbar und „Chili sin Carne“. Nicht zu überhören und zu übersehen war der Wunsch vieler Festivalteilnehmer, auf den geplanten Abriss zu verzichten und nach alternativen Lösungen zu suchen.

Mehr Fotos in unserer Fotogalerie!

Josef Laner
Josef Laner
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.