Gelungenes Lederhosen- und Musikfest

Publiziert in 30 / 2019 - Erschienen am 10. September 2019

Latsch - Ein Meer aus Musikanten und Trachten war am ersten Augustwochenende beim Lederhosen- und Musikfest in Latsch zu bewundern. Zu den Höhepunkten gehörte die Marschmusikbewertung des Verbandes Südtiroler Musikkapellen auf dem Sportplatz (siehe der Vinschger Nr. 28/2019). 7 Kapellen aus Südtirol und Österreich stellten sich der Herausforderung. Die Stadtkapelle Glurns und die Musikkapelle Tschengls traten in der Stufe C an, die Musikkapellen Kortsch, Prad, St. Georgen, Völser Aicha sowie die Musikkapelle Ranggen aus Österreich in der nächsthöheren Stufe D. Alle Kapellen erzielten sehr gute Resultate. Die besten Ergebnisse erreichten die Musikkapelle Völser Aicha (90,05 Punkte), die Musikkapelle Kortsch (91,56) und die Musikkapelle St. Georgen (92,86). Zünftig gefeiert wurden die Leistungen im Anschluss an den Marsch der rund 400 Musikantinnen und Musikanten zum Festplatz. Zu den Höhepunkten am Sonntag gehörte der Festgottesdienst. Für Musik während des Tages sorgten die Wangener Böhmische, die Musikkapelle Mühlwald und die Musikkapelle Steinegg. Die vielen Festbesucher waren begeistert. Auch für die Kinder hatte die Bürgerkapelle Lasch ein buntes Programm vorbereitet. Der Kirchenchor Latsch verwöhnte die Festgäste mit Kuchen und Kaffee. Das 13. Lederhosenfest und das Musikfest waren ein voller Erfolg. Mit dazu beigetragen hat auch das traumhafte Wetter.

Redaktion

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.