Peter Righi

Zweitagestouren in Südtirol

Publiziert in 11-12 / 2021 - Erschienen am 1. April 2021

Vinschgau/Südtirol - Einfach in den Bergen unterwegs sein, auf dem Gipfel stehen, den Blick schweifen lassen, den Sonnenuntergang auf der Schutzhütte erleben und die Ruhe genießen … Peter Righi hat 30 attraktive Wochenendtouren vom Ortlergebiet über den Schlern bis in die Dolomiten mit den Drei Zinnen gesammelt. Stützpunkt ist jeweils ein Schutzhaus: Am ersten Tag steht der Aufstieg zur Hütte und wahlweise eine kürzere Tour an, am zweiten Tag eine längere Wanderung oder Gipfeltour mit Rückkehr ins Tal. Die meisten Routen sind technisch unschwierig und mit gängiger Wanderausrüstung sowie durchschnittlicher Kondition und Trittsicherheit machbar. Das kürzlich im Folio Verlag erschienene, 192 Seiten umfassende und mit schönen Fotos ausgestattete Buch „Zweitagestouren in Südtirol - Die schönsten Bergwanderungen mit Übernachtung in Schutzhütten“ enthält detaillierte Wanderkarten, genaue Etappenbeschreibungen, Angaben zu Schwierigkeitsgrad, Gehzeit und Höhenmetern sowie alle wichtigen Infos zu den jeweiligen Schutzhütten. Bei den im Wanderführer beschriebenen Schutzhütten im Vinschgau handelt es sich um die Sesvennahütte, Oberetteshütte, Düsseldorfer Hütte, Zufallhütte und Similaunhütte. Der Autor Peter Righi, geboren 1965, lebt in Bozen und am Ritten. Er ist Touristiker, Publizist, Blogger und war viele Jahre als Tourenleiter im Südtiroler Alpenverein tätig. Er schreibt u. a. für das Magazin „Bergwelten“.

Redaktion

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.