Auch nachdem er von oben bis unten mit Captan bespritzt worden war, gab sich Sepp Noggler in einer Zuspielung aus dem Krankenhaus überzeugt davon, dass dieses Mittel unbedenklich sei.

Gottschalk ist zurück

Publiziert in 5 / 2015 - Erschienen am 11. Februar 2015
Schlanders - Einen fulminanten Neustart legte am Samstag Thomas Gottschalk mit der Fernsehshow „Wetten, dass..?“ hin. In der bis auf den letzten Platz besetzen MGV-Halle in Schlanders, wo der traditionelle MGV-Ball seinen Auftakt nahm, konnte der Entertainer prominente Wettpaten begrüßen: den Schlanders Bürgermeister Dieter Pinggera, der im Sinne eines kommunistischen Kapitalismus das Freibad in den Schoss der Gemeinde zurückgeholt hat, den Regionalassessor Sepp Noggler, der ein ganz eigenes Demokratieverständnis hat und nach verlorener Wette mit dem seiner Meinung nach unbedenklichen Pflanzenschutzmittel Captan bespritzt wird, den Prinzen Charles, dem es gelungen ist, die Schotten bei England zu halten, und natürlich die Landesrätin Martha Stocker, die einige Tritte in den Hintern bekommt und der die „Mobile Geburtshilfe Vinschgau“ vorgestellt wird. Aufgelockert wurde die Revue mit spritzigen und ironisch-deftigen Einlagen von Mitgliedern des Männergesangvereins. Allzu viel sei von der Revue nicht verraten, denn sie wird am Freitag, 13. Februar, um 20 Uhr im Kulturhaus in Schlanders wiederholt. Zum Auftakt werden wieder die „MGV Sky News“ zu hören und zu sehen sein. sepp
Josef Laner
Josef Laner
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.