Die Zusammenarbeit besiegelt haben Martina Thöni, Direktor Uli Stampfer, Präsident Karl Gapp, Geschäftsführer Markus Moriggl und Agnes Hohenegger.

„Sattelfeste“ Partnerschaft

Publiziert in 14 / 2014 - Erschienen am 16. April 2014
Die Partnerschaft hat sich seit Jahren bewährt, also wird sie fortgesetzt. Der Sponsorvertrag wurde am runden Tisch im Hotel „Zum Mohren“ unterzeichnet. Die kleine Delegation der Ferienregion Reschenpass mit Karl Gapp, Präsident, Uli Stampfer, Geschäftsführer, und den Mitarbeiterinnen Agnes Hohenegger und Martina Thöni stieß beim Direktor der ­Raiffeisenkasse Obervinschgau auf sprichwörtlich offene Türen. Direktor Markus Moriggl ist selbst „Oberländer“. Er kennt und ahnt die Entwicklungsmöglichkeiten seiner Heimatgemeinde rund um den Reschenpass. Daher war die Frage nach ausbaufähigen Veranstaltungen oder Initiativen sehr zielbewusst. Uli Stampfer ging in diesem Zusammenhang auf die Themen Internetauftritt und Wander- und Kletterwege ein, rückte dann aber das Projekt „Mountainbike-Region Reschenpass“ in den Vordergrund. „Wir haben in unserer Gegend sehr günstige Voraussetzungen, um in die Welt der Biker erfolgreich einzusteigen. Zusammen mit Nauders können wir zum Beispiel fünf Bergbahnen einbeziehen. Das ‚Dreiländer Enduro Rennen‘ vom letzten Sommer hat großes Echo hervorgerufen. Nun werden wir konkret mit der Beschilderung der ersten ‚Trails‘ beginnen“, meinte Stampfer. „Es ist und war uns wichtig, dass das Projekt langsam gereift ist und möglichst alle beteiligten Personen, Verwaltungen, Verbände und Vereine einbezogen worden sind“, ergänzte Präsident Karl Gapp.
Günther Schöpf
Günther Schöpf

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.