Am Ende war Prad immer Gewinner
Der jüngste Nachwuchs mit Trainern und Vorstand.

Volley: Jetzt geht’s los!

Publiziert in 41 / 2014 - Erschienen am 19. November 2014
Schlanders - Seit 2 Monaten sind die 74 aktiven Mitglieder der Sektion Volleyball eifrig dabei, ihre spielerischen Fähigkeiten in Schwung zu bringen, um bestmöglich in die neue Spielsaison zu starten. Zu den erfahrenen Spielerinnen erweitern dieses Jahr 11 motivierte junge Nachwuchstalente das Volleyballteam. Diese treten in der Kategorie U-10 an und werden von 2 aktiven Spielerinnen der 1. Mannschaft, Tamara Eder und Stefanie Tavernini, trainiert. Neben der U-10 ist der ASC Schlanders Raiffeisen auch in den Kategorien U-12, U-13, U-16 (Spielgemeinschaft Schlanders Kastelbell), U-18 und 1. Division vertreten. Die U-12 mit Trainer Stefano Tarquini und Claudia Kaserer, trainiert 3 Mal die Woche, wie auch alle weiteren Mannschaften des ASC Schlanders, und beweist ihr Talent unterm Jahr immer wieder bei Turnieren. Die Mädchen der U-13 werden von Günther Tumler trainiert und tragen die Heimspiele samstags um 15 Uhr aus, jene der U-16 unter Trainer Rudi Gruber samstags um 17 Uhr. Die Spielerinnen der U-18 und der 1. Division wurden von Alessandro Di Nardo und Stefano Tarquini auf die jetzt beginnende Meisterschaft vorbereitet. Voll motiviert starten die Mädchen am 21. November um 21 Uhr mit ihrem ersten Heimspiel in die neue Saison. Alle Spielerinnen möchten nun ihr erlerntes Können unter Beweis stellen und freuen sich wieder auf tatkräftige Unterstützung der Fans. Red
Vinschger Sonderausgabe

Diese Seite verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien für weitere Informationen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.